Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
28°/20°Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover

Start
Anzeige
10:46 03.06.2021
Das Team vom Frisch-Haus verwöhnt die Kunden wieder mit einem herrlichen Mittagstisch – und tischt ab 16. Juni an zwei Tagen in der Woche abends auf.
Frisch-Haus

Ein täglich wechselndes Drei- Gang-Mittagsmenü, bei dem immer Fisch die Hauptrolle spielt, dazu ein Glas leichten Weißwein und ein spritziges Wasser – im Kirchröder Frisch-Haus ist die Normalität in kleinen Schritten zurückgekehrt. „Bei schönstem Sommerwetter können sich die Gäste bei uns draußen in maritimer Atmosphäre kulinarisch verwöhnen lassen“, freuen sich Katrin und Andreas Frisch, die den Ableger von Hannovers ältestem Fischfachgeschäft gemeinsam mit den beiden Neffen Daniel und Timm Schaller betreiben. Von der Sonnenterrasse mit Strandkorb, Seegras und lauschigen Plätzchen unter der alten Kastanie möchte man gar nicht wieder aufstehen. Dafür sorgt auch die Tageskarte, die genauso neu ist, wie das Interieur im Inneren des Bistros. Hier muss jedoch derzeit noch bis zum Tisch Maske getragen werden. Die neue Karte hat neben Klassikern wie Bratfisch mit Kartoffelsalat, Scholle nach Finkenwerder Art mit Speckstippe oder eine schöne Dorade noch viele weitere raffinierte Köstlichkeiten aus dem Meer zu bieten. Die Küchencrew bereitet jedes Gericht frisch zu, saisonale Zutaten und das richtige Know-how sorgen für Geschmack und die besondere Note. Abends wird im Frisch-Haus wieder vom 16. Juni an gekocht und Fischliebhaber dürfen donnerstags und freitags bis 21 Uhr schlemmen. „Dann starten wir in die Matjes-Saison und überraschen die Gäste mit einer tollen Abendkarte“, sagt Katrin Frisch.

Das Bistro mit seinen 20 Terrassenplätzen hat dienstags bis freitags von 12 bis 16 Uhr und samstags von 12 bis 15.30 Uhr geöffnet.

3
/
6