Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
13°/7°Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover

Themenwelten
Anzeige
16:40 14.10.2021
Copyright: Dieter Heun

Besucher der Burgdorfer City sollten eine entspannte Shoppingtour gleich von vornherein mit einplanen. Denn in den am Verkaufsoffenen Sonntag beteiligten Geschäften gibt es vieles zu entdecken. 

Zum Beispiel angesagte und schicke Herbst- und Wintermode für Damen, Herren und natürlich auch für Kinder. Gerade letztere dürften im Verlaufe des Jahres tüchtig gewachsen sein. Da braucht es Neues – und wo ließe sich das besser finden und anprobieren als bei einem entspannten Familienausflug mit einem ausgiebigen Rundgang durch die Geschäfte beim Verkaufsoffenen Sonntag in Burgdorf? Die dazu passenden Schuhe in allen Preisklassen dürfen gleich mitgeshoppt werden. Und hier zeigt sich, was die persönliche Beratung in Fachgeschäften wert ist: Gerade Kinderfüße sollten perfekt passendes Schuhwerk bekommen; fachmännisch vermessen und beurteilt, ist dies sichergestellt.
 

Burgdorfer Sonntag

Gastronomen laden ein

Wer auf der Suche nach Sportartikeln für die kommende kalte Jahreszeit ist, wird sicher ebenso fündig wie alle, die sich bereits auf die Suche nach passenden Geschenken machen wollen. Natürlich dürfen auch angesagte Brillenkollektionen führender Hersteller sowie Bücher aller Genres nicht fehlen: vom Roman bis zum Kinderbuch, vom spannenden Krimi bis zur locker-flockigen Frauenliteratur reicht die Spanne.

Natürlich gibt hat der Burgdorfer Fachhandel mit seinem vielfältigen und abwechslungsreichen Angebot auch etwas für diejenigen zu bieten, die auf der Suche nach Uhren und Schmuck, sowie Beauty- und Drogerieprodukten sind. Einfach vorbeikommen und von der großen Vielfalt überraschen lassen. Und zur Krönung – und ein bisschen auch zur Erholung – gibt es dann eine Einkehr in einem der geöffneten Cafés und Restaurants.

Kurioses auf Spittaplatz

Das Warten hat ein Ende: Schnäppchenjäger und Freunde der malerischen Atmosphäre von Trödelmärkten können sich freuen und sich ab 11 Uhr auf dem vom VVV organisierten Flohmarkt auf dem Spittaplatz rund um die St. Pankratius-Kirche auf die Suche nach kleine Schätzen und großen Funden machen. Nützliches und auch so manch Kurioses steht hier nebeneinander auf Tapeziertischen und Decken und wartet auf einen neuen Besitzer. Mit etwas Zeit und dem Blick für das Besondere lassen sich in dieser Fundgrube für alle Flohmarktfreunde tolle Entdeckungen und sicherlich das eine oder andere Schnäppchen machen. Wie stets gilt: Die Preise werden individuell ausgehandelt. Wer also mit den Hobby-Händlern gut feilscht und argumentiert, der handelt nicht nur einen guten Preis aus, sondern hat auch noch seinen Spaß daran.

Übrigens: kunsthandwerkliche Arbeiten sowie Bastelarbeiten und Handelsware dürfen nicht verkauft werden, damit der Flohmarkt auch wirklich einer bleibt. Und wer Medien wie Videos, DVDs, mit Spielen oder Filmen verkaufen möchte, muss die Jugendschutzbestimmungen einhalten.
 

2
/
6