Menü
Anmelden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover

Home Sonderthemen Hannover Region Nord Dann machen wir es halt selbst: Die Erfolgsgeschichte von Ranzenmaxx
Anzeige
10:46 26.01.2019
Da, wo der Schulranzen zu Hause ist: Das Team von Ranzenmaxx freut sich auf Sie.

Ein Geschäft, das es jetzt seit fast neun Jahren in Langenhagen gibt, aber sich schon vorher in der gesamten Region Hannover einen Namen gemacht hat, ist der Ranzenmaxx an der Walsroder Straße 78.

Angefangen hat alles damit, dass die Familie Bohn für ihren Sohn selbst einen passenden Schulranzen gesucht haben aber nicht wirklich fündig wurden. So erging es vielen anderen Familien zu der Zeit auch.

Es fehlte einfach an Auswahl und vor allem an kompetenter Beratung. Kurzerhand haben sie selbst eine Messe organisiert, bei der Fachleute und Hersteller mit großer Auswahl halfen, den optimalen Schulranzen zu finden. Diese Messen wurden schnell immer größer und das erste spezialisierte und gut sortierte Ladengeschäft in Kirchhorst wurde eröffnet.


Leonardo Men Style


In Langenhagen bot sich in den Räumen eines ehemaligen Supermarktes die Möglichkeit, auf 450 m² über 500 verschiedene Schulranzen und Rucksäcke zu präsentieren.

Die geschulten Fachberater im Laden und auf den Messen nehmen sich die Zeit für die Kinder. Jeder Ranzen kann vor Ort ausprobiert und auf gesunden und korrekten Sitz kontrolliert und angepasst werden. Das zeichnet Ranzenmaxx aus und sind das Erfolgsgeheimnis von Petra und Thomas Bohn.

Das Sortiment wird schnell durch Reise-Trolleys von namhaften Herstellen ergänzt und ein drittes Ladengeschäft wurde vor knapp zwei Jahren zusätzlich in Celle eröffnet.

Auch die rund 20 Messetermine von Januar bis Ostern vom Ranzenmaxx in Möbelund Autohäusern im gesamten norddeutschen Raum sind immer sehr gut besucht. Außerdem bietet der freundliche Familienbetrieb sein gesamtes Sortiment über einen eigenen Onlineshop an, wo Kundinnen und Kunden mittlerweile aus dem gesamten Bundesgebiet bestellen.



Viele bringen Langenhagen mit dem Flughafen und der Pferderennbahn in Verbindung, doch die Stadt hat mehr zu bieten: traditionelles Handwerk, mittelständige Unternehmen mit Weltruf und eine stetig wachsende Logistikbranche zum Beispiel. Hinzu kommen die vielseitige Gastronomie und Hotellerie sowie attraktive Einkaufsmöglichkeiten. Genau diese Vielfalt beleuchten wir ab sofort in dieser Serie. Hier stellen wir Geschäfte, Restaurants und Firmen vor, die sich mit Langenhagen verbunden fühlen und einen Beitrag zum wirtschaftlichen Erfolg der Stadt leisten. Wir freuen uns auf spannende Geschichten über Tradition und Innovation, die Liebe und Leidenschaft für Kunden und Gäste und die Identifikation mit Produkten und Dienstleistungen.

Gern können Sie Vorschläge machen, über welchen Betrieb Sie mehr erfahren wollen oder sich selbst vorstellen: per E-Mail an a.radloff@madsack.de und per Fax an (05 11) 9 73 66 17

Viele bringen Langenhagen mit dem Flughafen und der Pferderennbahn in Verbindung, doch die Stadt hat mehr zu bieten: traditionelles Handwerk, mittelständige Unternehmen mit Weltruf und eine stetig wachsende Logistikbranche zum Beispiel. Hinzu kommen die vielseitige Gastronomie und Hotellerie sowie attraktive Einkaufsmöglichkeiten. Genau diese Vielfalt beleuchten wir ab sofort in dieser Serie. Hier stellen wir Geschäfte, Restaurants und Firmen vor, die sich mit Langenhagen verbunden fühlen und einen Beitrag zum wirtschaftlichen Erfolg der Stadt leisten. Wir freuen uns auf spannende Geschichten über Tradition und Innovation, die Liebe und Leidenschaft für Kunden und Gäste und die Identifikation mit Produkten und Dienstleistungen.

Gern können Sie Vorschläge machen, über welchen Betrieb Sie mehr erfahren wollen oder sich selbst vorstellen: per E-Mail an a.radloff@madsack.de und per Fax an (05 11) 9 73 66 17

Datenschutz