Menü
Anmelden
Wetter Regen
8°/3°Regen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover

Themenwelten
Anzeige
08:32 26.02.2021
Mit etwas Kreativität einen Hingucker erschaffen.

Jeder Mensch hat individuelle Vorlieben und Geschmäcker. Diese werden durch Kleidung und Accessoires sichtbar, aber eben auch in den eigenen vier Wänden. Welche Farben mag man? Welche Formen gefallen einem? Favorisiert man einen bestimmten Stil oder setzt man auf einen Stilmix? Sind rustikale Antiquitäten oder doch lieber moderne Eleganz gewünscht? So oder so – um sein Zuhause homogen zu gestalten, sollte man auf bestimmte Dinge achten. Vor der eigentlichen Raumplanung sollte eine Bedarfsanalyse getätigt werden. Drei Komponente bilden den Leitfaden: Funktion, Anordnung und Stil. Wer jeden Tag frisch kocht, benötigt weniger Stauraum für Lebensmittel als jemand, der einen wöchentlichen Großeinkauf tätigt. Menschen, die ein Ein-Zimmer-Appartement bewohnen, sollten vermehrt auf helle Farbtöne setzen, denn ein Raum für alle Lebenslagen wirkt in dunklen Farben schnell klein und gedrungen. Immer mehr Menschen arbeiten im Homeoffice. Da ist ein solider Arbeitsplatz unerlässlich. Um Arbeit und Privatleben nicht zu sehr zu vermischen, sollte darauf Wert gelegt werden, den Schreibtisch zu separieren.

Natursteinpark Horn

Die Farben Gelb und Grün eignen sich hervorragend, um die geistige Leistungsfähigkeit zu unterstützen, während Blautöne eine beruhigende Wirkung haben und im Schlaf- oder Wohnzimmer für eine mentale Entspannung sorgen können. Insbesondere in diesen Räumen sollte man darauf achten, die Möbel in der richtigen Größe zu erwerben. Ist die Couch nämlich viel zu klein oder das Bett viel zu groß für den Raum, bringt das optische Unruhe hinein. Zu kleine Möbel wirken schnell verloren, während zu große das Zimmer schrumpfen lassen.

Da Farben und Möbel essentiell für die eigenen vier Wände sind, sollte man sich genug Zeit nehmen, um die Farbtöne, Stile und Funktionen zu wählen, die wirklich zu einem passen. lps/AM
    

5
/
9