Menü
Anmelden
Wetter bedeckt
18°/10°bedeckt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover

Themenwelten
Anzeige
10:10 03.06.2021
Ein kleines Beet mit verschiedenen Nutzpflanzen ist ideal für Kinder, um den Umgang mit Pflanzen zu lernen. Foto: Pexels

Besonders Menschen, die in der Stadt wohnen, müssen bezüglich eines kindgerechten Gartens oft Abstriche machen, da der nötige Platz nicht vorhanden ist. Daher bleibt meist nur wenig Raum für Spielgeräte und eine Rasenfläche zum Toben. Dabei lassen sich mit der richtigen Gestaltung auch kleine Gärten für den Nachwuchs herrichten.

Das Element Wasser spielt bei der Gartengestaltung vermehrt eine Rolle. Viele Gartenbesitzer genießen die Nähe zum Wasser in Form von Terrassenteichen oder einem Naturpool, wobei Kinder sich noch mehr am Wasser erfreuen. Bereits ein kleiner Gartenteich oder gar ein Springbrunnen laden zum Planschen und an heißen Sommertagen zum Abkühlen ein. Bereits eine kleine mobile Wanne oder ein aufblasbares Planschbecken können für eine spaßige Abkühlung sorgen und finden im Grunde überall Platz.

Die meisten Kinder lieben es, zu klettern, zu schaukeln oder zu rutschen. Ideal sind robuste und fest installierte Klettergerüste oder Spieltürme aus Holz. Diese benötigen jedoch eine große Stellfläche und können daher nicht in jedem Garten aufgestellt werden. Eine Alternative sind Sandkästen. Zwar kann dieser nicht zum Schaukeln oder Klettern genutzt werden, dennoch können mit Förmchen, Schaufel und Bagger die Kleinen ihre Kreativität ausleben.

Sind die Kinder zu alt für den Sandkasten und nutzen ihn nicht mehr, kann der abgetrennte Bereich einfach zu einem schönen Beet umfunktioniert werden. Nach dem Toben kommt der Hunger. Für Kinder sowie für die Erwachsenen bietet es sich an, eine Art „Naschgarten“ anzulegen. Dort können beispielsweise kleine Beerensträucher, Obstbäume oder frische Kräuter angepflanzt werden, welche die Kinder selber pflücken und genießen können. So lernen die Kleinen zusätzlich verschiedene Pflanzen und ihre Eigenheiten kennen. lps/Bi

1
/
2