Menü
Anmelden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover

Home Sonderthemen Hannover Region Nord Das größte Geschenk ist die Geselligkeit
Anzeige
10:53 28.10.2019
Ob goldene Gans oder knusprige Ente wie hier im Bild. Der Festtagsbraten zählt Weihnachten zu den schönen Traditionen.
Brasserie-Classic
Hotel Hennies Altwarmbüchen
Anzeige

Zu Weihnachten kommen alle zusammen. Damit man die wertvollen Stunden mit seinen Lieblingsmenschen ganz entspannt genießen kann, haben sich die regionalen Gastronomen wieder eine Menge schöner Angebote einfallen lassen.

Von leckeren Schnittchen über italienische Vorspeisen bis zu einer Platte mit den unvergleichlichen Frutti di mare. Wer ein kaltes Catering bestellt, zum Beispiel eine landestypische mediterrane Vorspeisenauswahl, ist besonders flexibel. Falls der eine Gast im Stau steht oder der andere noch flink ein Geschenk besorgen muss.

Natürlich heißten die Gastro-Profis alle Weihnachtsgäste auch während der Feiertage herzlich willkommen. Da gibt es ein üppiges Brunch-Büfett oder ein variables Menü, bei dem man aus verschiedenen Vorspeisen, Hauptgerichten und Desserts frei wählen kann.

À la carte wird ebenfalls angeboten. Auch hier gilt: wer lecker kochen kann, ist schnell ausgebucht. Also auf jeden Fall sollte man schon jetzt buchen.

Wer gern mitfeiern möchte, sollte sich schnell einen Platz im Wunschrestaurant reservieren lassen.
Wer gern mitfeiern möchte, sollte sich schnell einen Platz im Wunschrestaurant reservieren lassen.

Denn ein Platz mehr oder weniger fällt bei einer großen Gruppe nicht weiter ins Gewicht. Da sind die Anbieter flexibel. Aber 20 Gäste lassen sich spontan nicht so einfach unterbringen. Und wer möchte die Festtage schon mit der Suche nach einem Restaurantplatz verbringen.

Wer es Silvester so richtig knallen lassen möchte, kann aus vielen bezaubernden Angeboten das Passendste auswählen. Wer kulinarische Highlights und tolle Musik bietet, ist besonders gefragt.

Deshalb nicht zögern, sondern gleich einen Platz in der ersten Reihe sichern. Wer gerne spazieren geht, kann die Einkehr ins Restaurant auch mit einem schönen Ausflug, zum Beispiel einer geselligen Wanderung mit Freunden, kombinieren.


In der Tenne kann man an den Weihnachtsfeiertagen festlich brunchen.
In der Tenne kann man an den Weihnachtsfeiertagen festlich brunchen.

Weihnachten steht auch im Hotel Hennies vor der Tür. An beiden Feiertagen serviert die Hotelküche in der Tenne, in gediegener Fachwerkhausatmosphäre, einen festlichen Weihnachtsbrunch. Im Restaurant kann man über die Mittagszeit à la carte speisen.

Die Gänsesaison wird am Sonntag, 10. November, eingeläutet, wenn ab 18 Uhr das Martinsgansessen auf dem Programm steht. Von da an findet man im Restaurant Hennies täglich eine eigene Gänsekarte.

Petra Bork/pixelio.de
Petra Bork/pixelio.de

Zudem ist das Hotel Hennies für seinen Grünkohl bekannt. Bei einem Besuch kann man sich von der ausgezeichneten Küche in Altwarmbüchen überzeugen lassen. Zahlreiche traditionelle und gleichzeitig kreative Gerichte lassen sich auf der Karte entdecken.

Für den Silvesterball bei Hennies sollte man sich beeilen, denn es gibt nur noch wenige Karten. Der Ball beginnt um 19 Uhr.

Zum Komplettpreis von 105 Euro serviert die Küche im Landhaus ein festliches Büfett, bei dem Getränke inbegriffen sind. Für die Musik zum Jahreswechsel ist ebenfalls gesorgt.

1
/
2
Datenschutz