Menü
Anmelden
Wetter stark bewölkt
18°/11°stark bewölkt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover

Themenwelten
Anzeige
23:47 26.07.2021
Eine erste Adresse für Bildung: Die CJD-Christophorusschulen und -einrichtungen.

Mit Dr. Martin Freytag, dem ersten Leiter, entstand 1951 die erste Christophorusschule unter dem Dach des Christlichen Jugenddorfwerks Deutschlands (CJD). Auf dem Gelände des Teufelsberges im Norden der Stadt Elze konnte erstmalig im Schuljahr 1951/52 gymnasialer Schulunterricht angeboten werden.

Bildung ist spätestens seit dem PISA-Schock im Jahre 2000 ein heiß diskutiertes Thema. Die Dynamik, die in der Entwicklung von Schule und anderen Bildungseinrichtungen zu verzeichnen ist, spiegelt sich in besonderer Weise auch im CJD Elze wieder.

Konnte vor zehn Jahren zwei Schulen verzeichnet werden – nämlich das Gymnasium und die Förderschule für emotionale und soziale Entwicklung –, so weist die Schullandkarte des CJD Elze mittlerweile fünf Schulen auf. Im Jahr 2013 wurde die Grundschule in Adensen gegründet, 2019 kam die Realschule hinzu und mit dem Beginn des Schuljahres 2021/2022 wird in Eime eine weitere Grundschule in der Trägerschaft des CJD ihre Arbeit aufnehmen.

So drückt das aktuelle Motto des CJD „Das Zusammen wirkt“ den Zustand des Schulnetzwerkes des CJD Elze sehr treffend aus: Die Schulen und Musikschule gemeinsam mit dem Internat und der Kinder-Jugend- und Familienhilfe bilden einen dynamischen Verbund, der junge Menschen in jeder Phase ihres Lebensalltags optimal „abholen“ kann.

Um den Schüler*innen des CJD Elze neben den schulischen Profilen auch außergewöhnliche Lernmöglichkeiten zu bieten, sind Kooperationen mit externen Partnern entstanden.
Um den Schüler*innen des CJD Elze neben den schulischen Profilen auch außergewöhnliche Lernmöglichkeiten zu bieten, sind Kooperationen mit externen Partnern entstanden.

Kooperationen & Co.

Um den Schüler*innen des CJD Elze neben den schulischen Profilen auch außergewöhnliche Lernmöglichkeiten zu bieten, sind Kooperationen mit externen Partnern entstanden. Im Bereich Handball ist Eintracht Hildesheim zu nennen sowie im Fussball Hannover 96. Für exzellente Jugendarbeit, in deren Zentrum die schulische und sportliche Betreuung der Jugendlichen im Internat des CJD Elze steht, bekam der Verein 2018 das „Jugendzertifikat mit Stern“ verliehen. Das Gymnasium des CJD Elze ist bereits seit 2011 „Partnerschule des Leistungssports“.

Im Bereich Musik ist die Kooperation mit der HMTMH (Musikhochschule Hannover) und hier insbesondere dem Institut zur Früh-Förderung musikalisch Hochbegabter (IFF) hervorzuheben, durch die in unregelmäßigen Abständen internationale Schüler* innen das Gymnasium des CJD Elze besuchen und parallel dazu als Frühstudent*innen an der Musikhochschule studieren.

Kontakt

CJD Elze
Dr.-Martin-Freytag-Straße 1, 31008 Elze
Zentrale: Telefon (0 50 68) 46 60
www.cjd-elze.de