Menü
Anmelden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover

Home Sonderthemen Hannover Region Süd Café Eis Blume in Schulenburg sorgt für die süßen Momente im Leben
Anzeige
13:22 02.12.2019
Ein Feinkostshop ergänzt das Angebot im Café Eis Blume.
Das Café Eis Blume – direkt an der Hauptstraße in Pattensen-Schulenburg gelegen – hat sich zu einer ersten Adresse in der Region entwickelt.
Das Café Eis Blume – direkt an der Hauptstraße in Pattensen-Schulenburg gelegen – hat sich zu einer ersten Adresse in der Region entwickelt.

Der Name ist so sympathisch wie das gesamte Konzept und die Menschen, die hinter der Idee stehen: Café Eis Blume in Pattensen-Schulenburg ist seit rund einem Jahr „die“ angesagte Adresse für Freunde hochwertiger Eis-, Torten-, Kaffee-, Teespezialitäten und vielem mehr. Von seinem Hobby, selbst Eis herzustellen, das Inhaber Frank Blume im bescheidenen Rahmen in seiner eigenen Küche ausprobierte, entstand die Idee, im Ortskern von Schulenburg ein Café zu eröffnen.

Zuerst war es „nur“ ein Eisstand, den er auf seinem Firmengrundstück an der Hauptstraße in Schulenburg aufbaute. Doch der Erfolg und die Nachfrage waren so groß, dass sich Frank Blume entschloss, einen Teilbereich seiner Firmen-Räumlichkeiten für die Eröffnung eines Cafés zu nutzen. Und so entstand im Dezember vergangenen Jahres das „Café Eis Blume“ im Herzen Schulenburgs.

Ein Mehr als gelungenes Konzept

„Unser Konzept ist einfach und doch außergewöhnlich“, sagt Frank Blume. „Bei uns servieren wir unseren Gästen keine industriell gefertigten Produkte, sondern erlesene und handgefertigte Manufaktur-Spezialitäten aus der Region, eingebettet in eine Wohlfühl-Atmosphäre.“

Das Café selbst ist wahrlich gemütlich: Diverse Sitzgruppen, flexibel auch für größere Gruppen zusammenzustellen, eine geschmackvolle Einrichtung, passende Accessoires, warme Farben sowie ein freundlicher und heller Gesamteindruck sorgen für einen angenehmen Aufenthalt.

Eigene Eismanufaktur: Die Eismacherei

Das Hobby, im eigenen Heim Eis selbst herzustellen, wurde mit dem Besuch in einer Eisfachschule professionalisiert. „Inzwischen stellen wir unser Eis selbst her.“ Dazu hat Frank Blume Räume entsprechend eingerichtet und mit professionellen Gerätschaften, unter anderem einer Eismaschine, ausgestattet. So kann er immer auf die Wünsche der Gäste, Trends und Ideen reagieren. „Zuvor habe ich mein Eis ebenfalls schon hochwertig eingekauft, doch es selbst herzustellen, hat natürlich weit größere Vorteile.“ Da inzwischen Eis auch im Winter Saison hat, legt Frank Blume großen Wert auf saisonale Leckereien. „Der Jahreszeit angepasst gibt es aktuell Wintereissorten wie zum Beispiel Spekulatius, Zimt und Gebrannte Mandeln.“

Geplant sind aber auch „exotische“ Eissorten wie zum Beispiel Gemüse, Vegan – und sogar Eis für die lieben Vierbeiner. „Ich könnte mir durchaus vorstellen, für Hunde ein Leberwursteis zu kreieren“, sagt Frank Blume.

Kuchen und Torten auch außer Haus

Die Torten- und Kuchenauswahl stammt nicht aus eigenem Haus, wohl aber von qualitativ hochwertigen Manufakturen. Derzeit stehen Marzipantorten und winterliche Kuchen-Spezialitäten hoch im Kurs. Alle Torten und Kuchen gibt es natürlich auch zum Mitnehmen. „Auf Vorbestellung liefern wir selbstverständlich auch die Lieblingssorten, die unsere Kunden und Gäste bestellen.“ Frisch gebackene Waffeln gehören ebenfalls zum Angebot.

Die Kaffee-Spezialitäten werden durch hochwertige Teesorten ergänzt. Die Teesorten stammen von einer Tee-Manufaktur und sind ebenso hochwertig wie auch alle anderen Produkte des Cafés. Natürlich stehen auch Kakao, Softdrinks und eine kleine Auswahl von Sekt, Weinen und anderen alkoholischen Getränken auf der Karte.


"Wir sorgen mit viel Liebe zum Detail dafür, dass für jeden Gast der Aufenthalt bei uns zu einem genussvollen Augenblick wird."

Frank Blume, Inhaber des Cafés Eis Blume


Café Eis Blume ganzjährig beliebt

Jetzt in der Winterzeit sind die Außensitzplätze zwar oft verwaist, doch das ändert sich zur warmen Jahreszeit schlagartig. Bereits im Frühjahr, und weit bis in den Herbst hinein, sind die Außenplätze eine perfekte Ergänzung zum Innenbereich. Da die Schulenburger Hauptstraße zum Radwanderweg Leine gehört, kommen auch immer wieder Radfahrer und Wanderer am Café vorbei und genießen das tolle Ambiente für eine Auszeit. Das Einzugsgebiet des Cafés liegt zudem weit über die Tore des Dorfes hinaus. Es hat sich herumgesprochen, dass das „Café Eis Blume“ ein Ganzjahresbetrieb – täglich von 14 bis 18 Uhr – ist, in dem man es sich gemütlich gut gehen lassen kann, um die „süßen Momente“ im Leben zu genießen. Unabhängig davon, ob sich die Gäste im Sommer eine der Eis-Spezialitäten „auf die Hand“ mitnehmen oder die Sonne bei einem erfrischenden Eiskaffee im Außenbereich genießen möchten. In den kühleren Jahreszeiten lassen sich die Besucher dann im gemütlichen Café bei Kaffee und Kuchen verwöhnen. „Wir sorgen mit viel Liebe zum Detail dafür, dass für jeden Gast der Aufenthalt bei uns zu einem genussvollen Augenblick wird.“

Geschenke aus dem Feinkostshop

Ergänzt wird das Angebot von einem Feinkostshop, in dem es viele Leckereien und Liebenswertes zum Verschenken gibt. Ob zum Geburtstag, Jubiläum oder auch zu jedem anderen Ereignis, in dem integrierten Shop finden Gäste und Kunden ausgewählte Produkte aus den verschiedensten Manufakturen.

Weitere Aktionen geplant

Frank Blume möchte sein Angebot stets ergänzen und anpassen. Das gilt nicht nur für die Speisen und Getränke, sondern auch für Events. „Ich plane unter anderem Lesungen, Weinverkostungen und Open-Air-Veranstaltungen – je nach Bedarf.“

■ Infos und Kontakt Café Eis Blume Hauptstraße 32 30982 Pattensen-Schulenburg Telefon: (0 50 69) 4 80 52 76 E-Mail: kontakt@eis-blume.de Öffnungszeiten: täglich von 14 bis 18 Uhr (mit Ausnahmen)

Datenschutz