Menü
Anmelden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover

Home Sonderthemen Hannover Region Süd Die „Gänse außer Haus“ sind beliebt
Anzeige
18:44 28.10.2019
Das Café Anno mit Marc Kretzschmar an der Spitze ist mehr als ein Gastlokal.

Was ist das Café Anno in Pattensen am Marktplatz? Kneipe, Café, Bistro, Bar oder Restaurant?

Antwort: Von jedem etwas! Der Gast hat die freie Auswahl, ganz so wie es seiner persönlichen Stimmung entspricht.

Jetzt stehen die Traditionsgerichte Grünkohl mit Bregenwurst, Schlachteplatten oder Gänseessen hoch im Kurs.

Die „Gans außer Haus“ wird begleitet von Kartoffelklößen, Rotkohl, Sauce und Bratapfel. Komplett für nur 58,50 Euro – bis zu fünf Personen werden satt – auf den Tisch der Kunden geliefert. Die „Heiligabend Party“ ab 21 Uhr ist seit jeher ein Renner. Natürlich auch am 25. und 26. Dezember das leckere Weihnachtsbüfett. Anmeldung nicht vergessen!
  

Das Ehepaar Behm arbeitet fast ausschließlich mit Bioprodukten und regionalen Anbietern zusammen.
Das Ehepaar Behm arbeitet fast ausschließlich mit Bioprodukten und regionalen Anbietern zusammen.

Jahr für Jahr ärgern sich Gäste, dass sie zu spät daran gedacht haben, sich im Ratskeller in Pattensen für die Advents- und Weihnachtswochen einen Tisch reservieren zu lassen.

Speziell die Spezialitätenbüfetts, die Küchenmeister Andreas Behm mit seinem Team an den Weihnachtsfeiertagen „zaubert“, sind schnell ausgebucht. Auch die derzeit saisonalen Angebote, wie zum Beispiel Wildspezialitäten, die rustikale Calenberger Küche mit diversen Grünkohlgerichten, sorgen für zusätzlichen Ansturm.

Nicht zu vergessen die legendäre halbe Bauernente. Bereits seit vielen Jahren kauft Andreas Behm seine Waren fast ausschließlich nur bei Bioanbietern. Andreas Behm: „Das schmeckt man ganz einfach.“


Nicht nur für Familienfeiern ist der Calenberger Hof bestens geeignet.
Nicht nur für Familienfeiern ist der Calenberger Hof bestens geeignet.

Die gutbürgerliche Küche, gepaart mit Qualität und herzlichen Service, das ist es, was den Calenberger Hof in Pattensen auszeichnet.

Familienfeiern für bis zu 80 Personen – die Räumlichkeiten bieten für alle Anlässe den richtigen Rahmen. Die aktuelle Herbstzeit sowie die bevorstehende Advents- und Weihnachtszeit haben die Speisekarte angereichert. Wurst- und Fleischspezialitäten aus eigener Schlachtung, das legendäre Martinsgansessen am 11. November sowie das Gänsebratenessen vom 12. November bis 21. Dezember. Nicht zu vergessen, dass Entenmenü vom 4. bis zum 30. November. Überaus beliebt ist auch das Adventsfrühstück am 1. Dezember, die Drei-Gänge-Menüs am 8. und 15. Dezember, sowie das Mittagsfestmenü am 2. Weihnachtstag. Reservierungen unbedingt rechtzeitig abgeben!

Zu Weihnachten kommen alle zusammen. Damit man die wertvollen Stunden mit seinen Lieblingsmenschen ganz entspannt genießen kann, haben sich die regionalen Gastronomen wieder eine Menge schöner Angebote einfallen lassen.

Den Rahmen der eigenen vier Wände möchte man genießen, aber man will lieber plaudern und nicht in der Küche stehen? Ganz einfach: das Catering für die schönen Stunden wird geliefert oder kurz abgeholt – natürlich zum Wunschtermin. Einzige Voraussetzung: jetzt planen, anfragen und buchen.

Natürlich heißten die Gastro-Profis alle Weihnachtsgäste auch während der Feiertage herzlich willkommen. Da gibt es ein üppiges Brunch-Büfett oder ein variables Menü, bei dem man aus verschiedenen Vorspeisen, Hauptgerichten und Desserts frei wählen kann.

A la carte wird ebenfalls angeboten. Auch hier gilt: wer lecker kochen kann, ist schnell ausgebucht. Also auf jeden Fall sollte man schon jetzt buchen. Denn ein Platz mehr oder weniger fällt bei einer großen Gruppe nicht weiter ins Gewicht. Da sind die Anbieter flexibel. Aber 20 Gäste lassen sich spontan nicht so einfach unterbringen.

Wer es Silvester so richtig knallen lassen möchte, kann aus vielen bezaubernden Angeboten das Passendste auswählen. Wer kulinarische Highlights und tolle Musik bietet, ist besonders gefragt.

Deshalb nicht zögern, sondern gleich einen Platz in der ersten Reihe sichern. Wer gerne spazieren geht, kann die Einkehr ins Restaurant auch mit einem schönen Ausflug, zum Beispiel einer geselligen Wanderung mit Freunden, kombinieren.

Das Zeitlos überzeugt mit besonderem Ambiente.
Das Zeitlos überzeugt mit besonderem Ambiente.

Marc Kretzschmar, Chef des Restaurants „Zeitlos“ liebt und lebt die Arbeit und den Service für und mit seinen Gästen. Das spiegelt sich auch im Mitarbeiterteam wider. Kreativität, Qualität und einem Schuss Bodenständigkeit – eine perfekte Harmonie, die der Gast in den Speisen auf seinen Tellern und später am Gaumen wiederfindet.

Das gilt auch für die Adventsund Weihnachtszeit. Das große Weihnachtsbuffet, jeweils ab 11 Uhr am 1. und 2. Feiertag, bietet die große Auswahl. Das Motto: „Spezialitäten aus der zeitlosen Küche!“ Dazu zählen: Wild, Gans und Edelfische, ebenso wie Fleisch aus dem Beefer, diverse Köstlichkeiten als Beilagen und Vorspeisen sowie Desserts.


Das Team vom Ristorante La Rocca in Gleidingen serviert Weihnachten und Silvester köstliche italienische Spezialitäten.
Das Team vom Ristorante La Rocca in Gleidingen serviert Weihnachten und Silvester köstliche italienische Spezialitäten.

Im Ristorante La Rocca an der Hildesheimer Straße 572 in Gleidingen können Gäste die italienische Küche in vollen Zügen genießen. Seit 2001 betreiben die italienischen Familien Pinna und Brunettin gemeinsam das Restaurant und sorgen für eine exquisite Küche sowie für einen zuvorkommenden Service.

Am 25. und 26. Dezember serviert der aus Sardinien stammende Koch Lucio Pinna italienische Weihnachtsspezialitäten. Aber auch frischer Fisch steht auf der weihnachtlichen Speisekarte. Abgerundet wird das Angebot von frischen Salaten sowie leckeren italienischen Vorspeisen und Desserts. Dazu können Gäste erlesene Weine und Kaffeespezialitäten genießen.

Auch Weihnachtsfeiern für Betriebe, Vereine und Familien richtet das Restaurant aus. Je nach Geschmack stellt das Team dazu besondere Menüs zusammen. Am 31. Dezember serviert das Team um Küchenchef Lucio Pinna ab 18 Uhr ein feierliches Silvestermenü mit fünf Gängen.

Datenschutz