Menü
Anmelden
Wetter bedeckt
4°/-1°bedeckt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover

Themenwelten
Anzeige
16:33 24.11.2021
Late Night Shopping in der wundervoll beleuchteten Burgdorfer Innenstadt macht gleich doppelt so viel Spaß.

Das wird ein zauberhafter Abend in der Burgdorfer City: Spät-Shoppen ist angesagt beim Late Night Shopping am Freitag, 26. November. 20 Geschäfte laden passend zur Eröffnung der 16. Burgdorfer Lichtwochen und des 8. Burgdorfer Weihnachtsmarktes auf dem Spittaplatz zum gemütlichen Einkaufsbummel ein.

Los mit dem abendlichen Shopping-Spaß, den die Projektgruppe „Verkaufsoffene Sonntage“ des Stadtmarketings Burgdorf (SMB) organisiert hat, geht es um 18 Uhr. Zur gleichen Zeit lädt Stadtmarketing Burgdorf zur Auslosung der Gewinner der Verlosungsaktion „Burgdorf leuchtet!“ vor dem Rathaus I in der Marktstraße ein. Deshalb bleibt die untere Marktstraße von 16 bis 22 Uhr für den Verkehr gesperrt.
 

26.11. Late Night Shopping

Einzelhändler bieten attraktive Angebote und Aktionen

Welche Geschäfte mitmachen beim Late Night Shopping in Burgdorf? Das ist ganz einfach an den grün-gelben Aufklebern in den Schaufenstern zu erkennen. Einige der teilnehmenden Läden haben sich extra für diesen Tag besonders attraktive Angebote und Aktionen ausgedacht. So unterhält Amatzo − Mein Fashion- Store eine eigene Weihnachtsbude auf dem Weihnachtsmarkt. Dort sind Mandeln und andere süße Sachen erhältlich. Zudem gibt es − nur an diesem Abend − eine Rabattaktion unter dem Motto: „Man(n) und Frau lässt sich überraschen“. Auch ein Besuch bei Corium - Mode die Dich anzieht lohnt sich: Denn dort gibt es während des Late Night Shoppings 10 Prozent Rabatt auf Lederwaren und Accessoires sowie bis zu 30 Prozent Rabatt auf Kleidung. Im Body Street-Fitnessstudio für EMS Training steht ein Glücksrad, bei dem attraktive Preise zu gewinnen sind. Und wer die Woolworth- Filiale am Abend aufsucht, profitiert von einem 20-prozentigen Rabatt auf Schals, Mützen, Handschuhe und Heimtextilien.

Burgdorfer Lichtwochen starten um 18 Uhr vor dem Rathaus I

Die Burgdorfer Innenstadt verwandelt sich in ein festlich glänzendes Lichtermeer. Um Punkt 18 Uhr drückt Bürgermeister Armin Pollehn vor dem Rathaus I (Marktstraße 55) auf den obligatorischen „roten Knopf“ und gibt damit den Startschuss für die 16. Burgdorfer Lichtwochen. Bis zum Sonntag, 2. Januar, versetzt die üppige Weihnachtsbeleuchtung die Innenstadt täglich von 15 bis 22 Uhr in festliche Stimmung, die weit über die Grenzen der Region hinaus bewundert wird.

Mitmachen bei Verlosung „Burgdorf leuchtet!“ und tolle Preise gewinnen

Gleich im Anschluss an das Aufflammen des Lichtermeeres beginnt die Verlosung „Burgdorf leuchtet!“. Zahlreiche Burgdorfer Unternehmen und Organisationen stellen dafür Warengutscheine und BURGDORFER GESCHENKGUTSCHEINE zur Verfügung. Ferner gibt es attraktive Burgdorf Bonus-Gutscheinbücher und eine wertvolle Kaffeemaschine zu gewinnen. Die kostenlosen Verlosungskarten gibt es bei den beteiligten Firmen und Vereinen. Plakate in den Schaufenstern weisen auf die Aktion hin.

Mitmachen ist kinderleicht: Einfach die ausgefüllte Teilnehmerkarte am 26. November zwischen 17 und 18 Uhr in die Losbox am Rathaus I einwerfen und hoffen, dass Stadtsparkassen-Vorstand Heiko Nebel und Eckhard Paga, Filialdirektor der Hannoverschen Volksbank, diese ziehen. Die Gewinner müssen persönlich anwesend sein und den Preis selbst abholen.

8. Burgdorfer Weihnachtsmarkt mit dekoriertem Tannenwald

Und auch ein Weihnachtsmarktbesuch ist möglich: Auf dem Spittaplatz lädt der mittlerweile 8., vom Schausteller Stefan Dormeier organisierte Burgdorfer Weihnachtsmarkt zu einem Besuch ein. In diesem Jahr bietet wieder ein hübsch dekorierter Tannenwald mit kleinen gemütlichen Hütten die Gelegenheit zum Verweilen und Genießen ein. Glühwein, Heißgetränke und Speisen gibt es dort, ja sogar traditionelle Feuerzangenbowle wird ausgeschenkt. Für Kinder lohnt sich eine Fahr mit dem Weihnachtskarussell. Und an den Wochenenden erwartet die Besucher ein Unterhaltungsprogramm mit abwechslungsreicher Livemusik.
 

Los geht die Weihnachtsmarktherrlichkeit am 26. November. Bis Sonntag, 26. Dezember, ist der Markt sonntags bis donnerstags von 12 bis 20 Uhr und sowie freitags und sonnabends von 12 bis 22 Uhr geöffnet. Lediglich am 24. und 25. Dezember bleiben die Buden zu: Auch Schausteller wollen schließlich Weihnachten feiern.
 

Diese Geschäfte machen mit beim Late Night Shopping

ADA-Grill (Bahnhofstraße 7A), Amatzo - Mein FashionStore (Marktstraße 63), Bekleidungshaus Fehling (Marktstraße 56), Bodystreet Burgdorf (Marktstraße 64), Buchhandlung FreyRaum (Marktstraße 54), Corium - Mode die Dich anzieht (Marktstraße 65), Deniz Grill (Marktstraße 16a), dm-drogerie markt GmbH & Co. KG (Marktstraße 23), EinzigARTig (Marktstraße 50), Ernsting’s family (Marktstraße 43), Fehling Station (Marktstraße 57), Glashaus (Kleiner Brückendamm 29), HC Parfümerie (Marktstraße 53), HOOK’S FOOD LOUNGE (Wächterstieg 7), Jaya Mode (Marktstraße 7), Mäc Geiz (Marktstraße 19–20), Modehaus Obermeyer (Marktstraße 52), SchuhProfi (Marktstraße 22), Schuh- und Sporthaus Goslar (Marktstraße 37–38), Schuhhaus Polch (Hannoversche Neustadt 45), Sport Polch INTERSPORT (Hannoversche Neustadt 6) und WOOLWORTH GmbH (Poststraße 4).