Menü
Anmelden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover

Home Sonderthemen Hannover Region West Gute Erreichbarkeit ist das A und O – Kunde möchte schnell eine Auskunft
Anzeige
05:48 02.12.2019
Direkt an der Bundesstraße 65, der Ortsdurchfahrt in Ditterke, liegt das Betriebsgelände von Sven Bytomski.

Für den Kunden ist es wichtig, dass er bei einer Anfrage schnellstmöglich eine Antwort bekommt – und dafür garantiere ich.“ Sven Bytomski, Inhaber des Unternehmens B.S.F.R. – Bauen, Sanieren, Fliesen, Reparieren – weiß, wie wichtig ein guter Kontakt zu den Kunden ist. Und deshalb hat der Meister-Handwerker auch seine Erreichbarkeit so aufgestellt, dass der Kunde auch dann postwendend kontaktet wird, falls das Büro einmal nicht direkt erreichbar ist. „Wir haben unsere Bürozeiten gut getaktet, doch es kann natürlich immer einmal sein, dass wir nicht direkt erreichbar sind.“ Für diese Fälle gibt es einen Anrufbeantworter. „Der ist zwar nichts Neues, den hat ja jeder Betrieb – aber wir rufen auch gleich zurück, das haben wir uns auf die Fahne geschrieben, und lassen nicht Tage oder Wochen verstreichen.“
    

Koordinierung der Handwerksbetriebe ist selbstverständlich

Selbstverständlich ist für Sven Bytomski auch die Koordination der am Bau oder der Sanierung beteiligten Handwerksbetriebe. „Der Kunde entscheidet, wie wir seinen Auftrag durchführen.“ Sven Bytomski erarbeitet mit dem Kunden einen Ablaufplan und organisiert daraufhin die Gewerke.

„Wir arbeiten dabei quasi als Vermittler. Der Kunde nennt uns seine Wünsche, und wir erfüllen sie, sodass er sich entspannt zurücklehnen kann.“

Autohaus Blank

Größte Sorgfalt bei allen Aufträgen

Wichtig ist dem Meisterhandwerker die Aussage, dass auch kleinere Aufträge sorgfältig und zuverlässig ausgeführt werden. „Natürlich kommen wir auch für eine Kleinstreparatur, zum Beispiel, wenn eine Fliese locker ist oder frisches Silikon in den Fugen nachgearbeitet werden muss.“ Zuverlässigkeit ist für ihn und seine derzeit fünf Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter das A und O. Und so kommt es häufig vor, dass die Kunden Sven Bytomski weiterempfehlen. Firmeninhaber Sven Bytomski darf zu Recht stolz darauf sein, dass sich sein Unternehmen im Verlauf der vergangenen Jahre zu einem Vorzeigebetrieb entwickelt hat.
         

Sven Bytomski setzt dabei auf faire und qualitativ hochwertige Arbeit. Das fängt bei der Beratung an, geht über das Material – selbstverständlich auch biologische Stoffe - bis hin zur Wahl der kompetenten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in seiner Firma mit Sitz in Gehrden-Ditterke.
        

Gemeinsam mit seiner langjährigen Fachkraft Stephani Wenig betreut Sven Bytomski die Kundenanfragen und -aufträge.
Gemeinsam mit seiner langjährigen Fachkraft Stephani Wenig betreut Sven Bytomski die Kundenanfragen und -aufträge.

Leistungsangebot ist üppig

Die Auswahl der Leistungen, die Sven Bytomski aus seinem Betrieb in Gehrden-Ditterke anbietet, ist üppig. „Wir realisieren auch die komplette Sanierung eines Hauses, vom Keller bis zum Dach.“ Mauern, Putzen, Umbau, Fliesen, Durchbrüche, Terrassen- und Balkonbau – nichts ist dem Unternehmen fremd. Dazu selbstverständlich kleine Reparaturen aller Art, Silikon- und Fugenaustausch sowie kleine Malerarbeiten ausgeführt durch unsere eigenen Facharbeiter. Maler-Elektro- und Sanitär- und Klempnerarbeiten werden in Zusammenarbeit mit eingetragenen Fachfirmen ausgeführt.
      

Schimmelpilz in den Wohnungen und Häusern ist immer wieder ein Problem, mit dem sich Besitzer, Mieter und Vermieter regelmäßig „herumschlagen“ müssen. Nicht nur in alten Häusern, auch in Neubauten, kommt es nicht selten vor, dass sich Schimmelpilz breitmacht. Die Ursachen sind sehr vielfältig und bedürfen einer genauen in Augenscheinnahme. Sven Bytomski besitzt sehr viel Erfahrung in diesem Bereich, sodass recht schnell die Ursache analysiert und der Schimmelpilz bekämpft, beziehungswiese entfernt werden kann.


Gewerbe in Ditterke

Präventive Maßnahmen sind wichtig

Ein breites Fachgebiet ist für ihn die präventive Baumaßnahme, unter anderem zur Vermeidung von Schimmelpilzen, beziehungsweise deren Entfernung, falls das Mauerwerk davon schon befallen ist. „Als überaus sinnvoll hat sich dabei ein kompletter Gebäudecheck gezeigt, so kann ganz genau geschaut werden, wo sich welche undichten Stellen und Bereiche befinden“, sagt der Fachmann. Nach dem Check bewertet Sven Bytomski dann das Objekt und berät den Besitzer.

Wunschbäder nach Maß – perfekt realisiert

Ein weiterer Schwerpunkt der breiten Angebotspalette ist das Sanieren und Erneuern von Bädern. „Das Wunschbad muss kein Traum bleiben“, weiß Sven Bytomski. Unabhängig davon, wie groß das Bad ist, das erneuert werden soll, findet der Fachbetrieb die richtigen Lösungen. Wer den Profi an seiner Seite weiß, der kann sicher sein, dass alles fachkompetent durchgeführt wird. „Kommen Sie, nach vorheriger Terminvereinbarung, einfach in meine kleine Ausstellung nach Ditterke an die Bundesstraße, dann zeige ich Ihnen, welche Möglichkeiten es gibt“, sagt der Fachmann.

3-D-Planung: Unendliche Möglichkeiten

Ganz besonders spannend und überzeugend ist es, wenn Sven Bytomski das Wunschbad über seine 3-D-Animation laufen lässt. „Das ist genial, denn so kann der Kunde 1:1 sehen, wie sein Wunschbad später aussieht.“ Nach dem Besuch beim Kunden vor Ort, bei dem Sven Bytomski die Daten und Wünsche entsprechend aufnimmt, werden diese in ein speziell für diese Art Planung entwickeltes Computerprogramm eingespeist. „So kann ich dann die Einzelheiten am Rechner weiterentwickeln und dem Kunden diverse Vorschläge machen, wie sein ganz persönliches Bad nach der Sanierung aussieht – eine 3-D-Grafik, die die Kunden überzeugt.“ Dabei arbeitet das Unternehmen nach dem Prinzip, dem Kunden genau zu sagen, welche Arbeitsabläufe welche Kosten mit sich bringen. So ist der Kunde immer auf dem Laufenden, immer bestens aufgeklärt und informiert.
       

Auch barrierefreie Bäder realisiert der Mann aus Ditterke. Mit großer Sorgfalt werden vorhandene sanitäre Einrichtungen in moderne und komfortable Bäder umgebaut. So bringt er nicht mehr ganz so mobile Menschen ein Stück Lebensqualität zurück.

Kontakte und Öffnungszeiten

Das Büro des Meisterbetriebes an der Bundesstraße 23 an der Ortsdurchfahrt Ditterke ist von Montags bis Freitags jeweils von 8.30 bis 12.30 Uhr geöffnet. Der Fachmann ist unter Telefon (0 51 08) 6 07 57 11 zu erreichen (Anrufbeantworter, Rückruf garantiert), E-Mail: info@bsfr.de.
    

Viele Informationen rund um das Leistungsspektrum von Sven Bytomski sind auch auf der sehr gut gestalteten Homepage – www.bsfr.de – zu finden.

Datenschutz