Menü
Anmelden
Wetter bedeckt
18°/10°bedeckt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover

Themenwelten
Anzeige
11:37 20.05.2021
Das Kompetenzteam des Bestattungshauses Wiese steht auch für Fragen rund um professionelle Videoübertragung von Trauerfeiern – zugeschnitten auf die Wünsche der Angehörigen – bereit.

Den Verstorbenen in der Trauergemeinschaft auf seinem letzten Weg begleiten, im Rahmen einer würdevollen Trauerfeier Abschied nehmen – in Zeiten von Corona ist das leider oft nur sehr eingeschränkt möglich. Sei es, weil die aktuellen behördlichen Pandemie-Regelungen nur stark beschränkte Teilnahmezahlen erlauben. Oder sei es, weil zum Beispiel für von auswärts anreisenden Trauergästen kaum Übernachtungsmöglichkeiten organisiert werden können. Auch auf so trostreiche gemeinschaftliche Rituale wie das klassische Trauermahl muss zurzeit verzichtet werden.

Moderne Technik kann Brücken bauen

Moderne Technik kann hier Brücken bauen und für ein Gemeinschaftsgefühl sorgen.

So etwa lassen hochauflösende Videoübertragungen der Trauerfeier, sogenannte Video-Livestreams, Hinterbliebene an der Zeremonie teilnehmen, auch wenn sie nicht vor Ort sein können. Personen ohne Endgerät zur Videoübertragung haben die Möglichkeit zum Mithören über Festnetztelefon oder Handy durch eine kennwortgeschützte Einwahl.

Eine andere Möglichkeit besteht darin, die Trauerfeier aufzuzeichnen und sie auf Datenträger zum Beispiel an Freunde des Verstorbenen weiterzugeben, die keine Gelegenheit hatten, an der Zeremonie teilzunehmen. Doch alle diese Varianten haben ihre jeweiligen Vor- und Nachteile, weiß Stefan Burmeister Wiese, Geschäftsführer von Wiese Bestattungen, Hannovers ältestem familiengeführten Bestattungsunternehmen. Und empfiehlt deshalb den Angehörigen die eingehende Beratung im persönlichen Gespräch mit dem Bestatter ihres Vertrauens.

Aufzeichnung der Trauerfeier per Video

Viele Bestattungsunternehmen bieten mittlerweile die Aufzeichnung der Trauerfeier mit der Videokamera an. Der Service beim Haus Wiese umfasst darüber hinaus nachträgliche Bearbeitung und Schnitt des Filmmaterials. Für optimale Tonqualität werden Musiktitel erneut eingespielt. Außerdem sorgt Wiese für den sicheren Versand der Videolinks oder Datenträger. Vorteile: Hochwertige und zugleich kostengünstige Lösung; Nachteile: Das Geschehen kann lediglich aus einer festen Kameraperspektive gefilmt werden.

Livestreaming durch Angehörige

Ein Teilnehmer der Trauerfeier überträgt die Zeremonie mit seinem Smartphone über einen internetbasierten Chat-Dienst wie FaceTime oder Whatsapp an die in der entsprechenden Kontaktliste aufgeführten Personen. Vorteile: Keine zusätzlichen Kosten; Echtzeit; Auch der Gang zum Grab und Gespräche der Trauergäste können übertragen werden. Nachteile: Bei größerer Entfernung zum Sprecher bzw. zur Musik muss mit unzureichender Tonqualität gerechnet werden; Nicht überall besteht eine ausreichende Datenverbindung (mindestens 3G); Abhängig von der verwendeten App lediglich begrenzte Empfängerzahl möglich.

Livestream/Aufzeichnung durch einen professionellen Anbieter

Die Trauerfeier wird mit mehreren Kameras aus unterschiedlichen Winkeln gefilmt; Redner und Musikeinspielungen werden jeweils mit eigenem Mikro aufgenommen, abgemischt und per sicherer Liveübertragung an ausgewählte Empfänger übermittelt bzw. als Aufzeichnung per Videolink oder Datenträger versendet. Vorteile: sehr gute Bild- und Tonqualität, professioneller Schnitt; deutliche höhere Kosten als bei den vorgenannten Optionen.

Videoeinspielung per Beamer oder Monitor

Eine weitere Möglichkeit, moderne Technik bei der Trauerfeier zu nutzen, ist die Videoeinspielung über einen Beamer oder Großbildmonitor.

Stefan Burmeister-Wiese: „So haben Angehörige, die nicht an der Feier teilnehmen können, die Gelegenheit, ihren ganz persönlichen Nachruf auf den Verstorbenen an die Trauergäste vor Ort zu richten oder vielleicht ein Lieblingsgedicht oder ein Musikstück vorzutragen.“ Auch für diese Variante bietet das Haus Wiese selbstverständlich eingehende Beratung und praktische Unterstützung bei der technischen Realisierung an.

Wiese Bestattungen Tag und Nacht erreichbar

6 x in Hannover:
Baumschulenallee 32
Altenbekener Damm 21
Berckhusenstraße 29
Garkenburgstraße 38
Lister Meile 49
Podbielskistraße 105

Telefon: (0 511) 957 857
info@wiese-bestattungen.de
www.wiese-bestattungen.de