Menü
Anmelden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover

Home Sonderthemen Hannover Stadt West In den Frühling mit dem Badenstedter Maifest
Anzeige
08:02 02.05.2019
Auch in diesem Jahr zeigt das Badenstedter Maifest, wie lebendig und bunter dieser hannoversche Stadtteil ist.

Am Sonnabend, den 4. Mai, ist der Badenstedter Marktplatz an der Badenstedter Straße 223 Schauplatz des alljährlichen Maifestes des hannoverschen Stadtteils. Von 13 bis 19 Uhr lädt der WKB ein zu einem fröhlichen Fest mit vielen Attraktionen für die ganze Familie. Ein buntes Programm wartet auf die Besucher. Gleich zu Beginn ab 13 Uhr sorgt Musik-Band Borderline Hannover für gute Stimmung. Mit dabei ist die Tanzschule Amaro mit temperamentvollen Vorführungen. Oder man schaut bei der Schützengesellschaft Badenstedt vorbei und testet seine Zielsicherheit beim Lichtpunktschießen. Und natürlich kommen auch die Kleinen auf Ihre Kosten. Clownin Utz wird den Nachwuchs mit vielen Späßen amüsieren und lachende Kinderaugen produzieren. Auf die „Kids“ wartet außerdem ein buntes Kinderprogramm von der Wurfbude über das Kinderschminken bis zum Torwandschießen.

Für das leibliche Wohl ist natürlich auch gesorgt. Von leckeren Snacks über kühle und heiße Getränke kann man sich auf dem Maifest durchfuttern. Und vielleicht geht ja der eine oder andere sogar mit einem Gewinn nach Hause, denn der Wirtschaftskreis veranstaltet auch dieses Jahr wieder eine Tombola, in der attraktive Preise zu gewinnen sind. Gestiftet haben die Preise Geschäfte und Unternehmen aus Badenstedt.


Der Wirtschaftskreis Badenstedt engagiert sich seit dem Jahr 2009 mit einem vielfältigen Angebot für den Stadtteil. Zu den Aktivitäten gehört unter anderem auch der Badenstedt-Gutschein und die Badenstedt-Einkaufstasche. Der Gutschein ist immer eine gute Geschenkidee, mit dem Beschenkte in den teilnehmenden Geschäften einkaufen kann. Von den 2,50 Euro der Badenstedt-Tasche geht ein Euro als Spende an eine soziale Einrichtung.

Neue Gesichter im Vorstand

Der Wirtschaftskreis Badenstedt kann in diesem Jahr auf zehn Jahre erfolgreiche Vereinsarbeit zurückblicken. Es wurden viele Stadtteilfeste organisiert. Gewerbeschauen, Weihnachtsmärkte und der traditionelle Adventskalender erfreuen sich großer Beliebtheit. Außerdem wurde der „Badenstedt-Gutschein“ eingeführt. Alle Aktionen helfen, die Attraktivität des Stadtteils weiter auszubauen. Die Erlöse aus den Veranstaltungen werden immer an soziale Projekte für Kinder und Jugendliche im Stadtteil gespendet. So konnten sich schon diverse Kindergärten, Schulen, Jugendfeuerwehr, der Förderverein Paul-Gerhardt-Gemeinde und noch viele mehr über eine Spende freuen. Nach diesen erlebnisreichen Jahren verabschiedete sich auf der diesjährigen Hauptversammlung Hartmut Remm aus dem Vorstand des WKB. Bei den Neuwahlen wurde der Vorstand etwas erweitert, um die anfallenden Aufgaben noch etwas besser zu verteilen. Erste Vorsitzende ist nun Silke Butenholz, die Stellvertreter sind Kathrin Rudolph, Holger Jünemann sowie Michael Franz. Den Posten des Kassenwarts behielt weiterhin Kirsten Wienes.

Silke Butenholz, die neue erste Vorsitzende des Wirtschaftskreises Badenstedt: „Das erste große Projekt des neuen Vorstands ist das Maifest, jetzt am 4. Mai. Auch in diesem Jahr wollen wir zeigen, wie lebendig und bunt unser Stadtteil Badenstedt ist. Im Namen des WKB-Vorstandes und aller Beteiligten lade ich alle Bürgerinnen und Bürger herzlich ein, die warmen Monate auf unserem diesjährigen Mai-Fest mit viel Spaß zu begrüßen.“

Datenschutz