Menü
Anmelden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover

Home Sonderthemen Hannover Region Süd Autohaus Moritz feiert Hyundai-Kona-Premierenfest
Anzeige
09:12 06.11.2017
Seit vielen Jahren ist das Autohaus Moritz verlässlicher Partner für die Liebhaber von Honda- und Hyundai-Autos.

06.11.2017

Hannover Region Süd

Für viele Kunden ist der Autokauf in erster Linie Vertrauenssache. Für das Team vom Autohaus Moritz, in der Bernd Rosemeyer-Straße 2, steht dabei deswegen stets die kompetente, faire Beratung und ein freundlicher Service im Mittelpunkt- und das nicht nur vor und während, sondern vor allem auch nach dem Verkauf eines Fahrzeugs. „Wir möchten unsere Kunden dauerhaft begeistern – dafür stehen über 50 Jahre Automobil-Kompetenz und eine stetige Weiterentwicklung“, so Autohaus-Inhaber Thomas Moritz.

Premierenfest für den Hyundai Kona

Am ersten November-Samstag nun präsentiert das gefragte Autohaus Moritz den neuen Hyundai Kona. Ab 10 Uhr wird den interessierten Besuchern ein großes Premierenfest geboten, mit einer Grillstation und einem Asia-Grill, Getränken, Musik sowie Spiel und Spaß für die Kleinen. Und natürlich mit dem neuen Lifestyle-SUV – dem Kona.

Hyundai steigt damit ins wachstumsstarke Segment der kleinen Sport Utility Vehicles ein und erweitert so das aktuelle SUV Modellportfolio. Dabei wird die harmonische Formensprache der Marke mit einem progressiven Charakter verbunden und so für den Kona ein sehr eigenständiges Design kreiert. Dessen kräftige Front ist geprägt vom Kaskaden-Kühlergrill, dem auffälligen Designmerkmal aller neuen Hyundai Modelle. Die Anordnung der Leuchten vermittelt dem Betrachter zudem ein selbstbewusstes, modernes Auftreten. Die Front- und Heckgestaltung harmoniert mit der breiten Fahrzeugkarosserie und den kompakten Abmessungen und gibt dem Kona somit einen überaus dynamischen Charakter.

Mit einem Premierenfest wird das jüngste Mitglied der Hyundai- Familie gefeiert – der Lifestyle SUV Kona.
Mit einem Premierenfest wird das jüngste Mitglied der Hyundai- Familie gefeiert – der Lifestyle SUV Kona.

Der Modellname Kona leitet sich übrigens vom Kona Distrikt auf der Big Island von Hawaii ab. Der lebendige Charakter des Bezirks an der westlichen Küste der Insel spiegelt in passender Weise die Eigenschaften des ersten Hyundai SUV im B-Fahrzeugsegment wider. Mit progressiveigenständigem Design, vielen Individualisierungsmöglichkeiten im Innenraum, zahlreichen Assistenzsystemen und umfangreicher Konnektivität richtet sich der knapp 4,17 Meter lange Fünftürer insbesondere an Lifestyleorientierte Käufer aus dem urbanen Umfeld, für die ein Auto auch ein Ausdruck der individuellen Lebensweise ist. Für sie kombiniert der Kona einen kraftvollen Auftritt und ein maßgeschneidertes Interieur mit moderner Antriebs-, Sicherheits- und Multimediatechnik. So kommt hierzulande erstmals in einem Hyundai Volumenmodell ein Head-up-Display mit den wichtigsten Angaben zum Fahrzustand zum Einsatz. Alternativ zum vorderradangetriebenen Modell wird der Lifestyle-SUV auch mit einem neu entwickelten Allradsystem angeboten.

„Der Kona sieht nicht nur cool aus. Er überzeugt auch mit seinen vielen Möglichkeiten, ist geräumig und flott unterwegs“, weiß Thomas Moritz zu beurteilen. Dafür zeichnet der Einliter-Dreizylinder mit 120 PS (Sechsgang-Handschaltung) bzw, ein 177 PS 1,6-Liter-Vierzylinder-Turbo mit Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe verantwortlich. Die Besucher im Autohaus Moritz können sich davon bei einer Probefahrt selbst überzeugen. „Und bestimmt heißt es dann, wie bei der beliebten Redewendung, bei einigen schon: „3-2-1, meins“, schätzt Thomas Moritz schmunzelnd.

Hyundai IONIQ Plug-in-Hybrid

Die – ebenfalls im Autohaus Moritz erhältliche – Alternative: der Hyundai IONIQ Plug-In Hybrid. Bereits bei den zahlreichen Besuchern der Autoschau Ende Juli, am Calenberger Center in Pattensen, war der nagelneue Hyundai IONIQ Plug-In Hybrid das Highlight am Stand vom Autohaus Moritz. In der aktuellen Diesel-Diskussion bietet der Plug-In Hybridantrieb eine interessante Alternative: beim IONIQ (ab 29.900,- €) wird ein 77 kW Benzinmotor mit einem 45 kW starken Elektromotor kombiniert. Damit schafft der Hyundai 60 km rein elektrisch. „Das reicht für den durchschnittlichen Weg zur Arbeit – und wieder zurück. Und wenn es doch mal knapp wird, springt der Benziner ein“, so Thomas Moritz. Wie problemlos das funktioniert, kann jetzt jeder bei einer Probefahrt beim Autohaus Moritz testen.

Hier liegt der Kraftstoffverbrauch kombiniert für den Hyundai IONIQ Plug-in-Hybrid bei: 1,1 l/100 km; Stromverbrauch kombiniert: 9,4 kWh/100km, CO2-Emissionen kombiniert: 26 g/km; Effizienzklasse: A+.

Die Hyundai Green-Deal-Prämie

Alter Diesel gegen neuen Hyundai „Jetzt Ihren alten Diesel gegen einen neuen Hyundai eintauschen und Prämie sichern“, damit wirbt das Autohaus Moritz außerdem. Nahezu jedes zweite Auto, das in Deutschland neu zugelassen wird, hat einen Dieselmotor unter der Haube. Dieser geriet nun durch die Abgasaffäre in die Diskussion. Anfang 2018 dürfen in bestimmten Bereichen, besonders in den Innenstädten, nur noch Dieselfahrzeuge mit Euro-6-Norm fahren – für viele Berufspendler und andere Nutzer ein Problem.

Das Autohaus Moritz macht es umweltbewussten Autofahrern jetzt noch leichter, auf ein modernes Fahrzeug umzusteigen. „Mit der Hyundai Green Deal-Prämie belohnen wir alle, die ihren alten Diesel der Abgasnormen Euro 1 bis 4 abgeben“, so Thomas Moritz.

Der Start in eine zukunftssichere und umweltbewusste Mobilität – mit einem Hyundai bzw. auch Honda vom Autohaus Moritz – wird dabei versüßt mit einer Diesel-Tauschprämie, modellabhängig mit bis zu 10 000 Euro.

1
/
3
Datenschutz