Menü
Anmelden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover

Home Sonderthemen Hannover Region West Autohaus Blank sorgt nach wie vor für eine top Auswahl an Fiat, Alfa Romeo, Jeep und Abarth
Anzeige
08:35 31.05.2019
Der Geschäftsführer Andreas Blank (Zweiter von links) freut sich über sein Verkaufsteam mit Nico Henning (von links), Thomas Garthoff, Detlev Kaboth und Teamleiter Wolfhard Bernhardt.

Das Autohaus Blank in Gehrden- Ditterke ist eine Einsa-Adresse für hochwertige Fahrzeuge, sowohl im Neuwagensegment, aber auch als Top-Gebrauchte in den Bereichen PKW und Nutzfahrzeuge. Die italienischen Momente versprechen die Marken Fiat und Alfa Romeo, dazu Abarth. Unter anderem für die Bereiche „Lifestyle“ und SUV steht die Marke Jeep, der jüngste Spross im Angebotsportfolio des Traditionshauses.

Für beste Beratung steht Wolfhard Bernhardt an der Spitze eines vierköpfigen Experten- und Verkaufsteams. Er löste kürzlich Tobias Blank ab, der sich beruflich verändert hat. Unterstützt wird Wolfhard Bernhardt von den Fachverkäufern und Kundenberatern Thomas Garthoff, Detlef Kaboth und Nico Henning.

„Sie alle haben unterschiedlichen Aufgaben, unterstützen und vertreten sich aber auch gegenseitig“, sagt Geschäftsführer Andreas Blank.


Der Fiat 500 ist in allen Modellvarianten eine Erfolgsgeschichte.
Der Fiat 500 ist in allen Modellvarianten eine Erfolgsgeschichte.

Jeep ist längst etabliert

Mit Jeep hat sich eine Marke im Autohaus Blank schnell etabliert, die eine Angebotslücke des Unternehmens perfekt schließt. Das Autohaus Blank aus Ditterke ist offizieller Jeep-Händler in der Region Hannover und weit darüber hinaus. „Es war bislang zu spüren, dass uns Kunden, die sich für größere und kompaktere Fahrzeuge interessieren, bei Fiat und auch teilweise bei Alfa Romeo nicht ein so großes Angebot vorgefunden haben, wie sie es sich gewünscht hätten“, sagt Nico Henning.

Das sei nun nicht mehr der Fall. „Die Nachfrage, unter anderem nach SUV’s der Marke Jeep ist ungebrochen groß.“ Andreas Blank ergänzt: „Wir sind sehr froh über diese Entwicklung, es macht deutlich, wie richtig es war, die Marke Jeep mit in unser Programm aufzunehmen. Mit der Hinzunahme von Jeep hat Fiat eine Lücke geschlossen, die uns nun auch wieder ein üppiges Angebot für Kunden zur Verfügung stellt, die ein Interesse an SUVs sowie Limousinen und insgesamt größeren Fahrzeugen haben.“ Entsprechend gut aufgerüstet wurde auch die Werkstatt des Autohauses. „So sind wir vollumfänglich in der Lage, Jeep-Kunden zu betreuen.“


Ein gefragtes Modell: Der Fiat 500

Noch eleganter, noch mehr Stil, noch innovativere Technologie - der Fiat 500 hat im Modelljahr 2020 einige Updates bekommen. Zu den Neuheiten gehören die beiden Modellvarianten Star und Rockstar, die sich speziell an junge, anspruchsvolle Kunden richten, die ein Citycar mit den Premiumeigenschaften eines Fahrzeugs aus einem höheren Segment suchen.

Der ab 1957 gebaute historische Fiat 500 motorisierte Italien und andere Länder Europas. Der 2007 präsentierte aktuelle Fiat 500 revolutionierte das Segment der Citycars mit einem Stil und Ausstattungsinhalten, die in dieser Fahrzeugkategorie nicht zum Standard gehörten. Heute, weitere zwölf Jahre später, geht der Fiat 500 im Modelljahr 2020 noch einen Schritt weiter und untermauert erneut seinen Ruf als Trendsetter.

Der wirtschaftliche Erfolg des Fiat 500 auf dem europäischen Markt bleibt ungebrochen.
 

Der Abarth 595 Pista lebt für jede Sekunde eines Rennens. Dafür wurde er gebaut. Adrenalin und Erregung treiben ihn an.
Der Abarth 595 Pista lebt für jede Sekunde eines Rennens. Dafür wurde er gebaut. Adrenalin und Erregung treiben ihn an.

Alfa Romeo – mehr Fahrspaß geht nicht

Seit ihrer Gründung steht die Marke Alfa Romeo für die Kreation von faszinierenden Automobilen. Mit dem Stelvio SUV hat die Marke einen neuen Meilenstein gesetzt. Hochleistungsmotoren aus Aluminium sorgen für eine beeindruckende Beschleunigung. Der Allradantrieb Alfa™ Q4 sowie die nahezu perfekte 50/50-Gewichtsverteilung sorgen in jeder Fahrsituation für ein ausgeglichenes und dynamisches Fahrgefühl. Die direkteste Lenkübersetzung im Segment unterstreicht den sportlichen Charakter. Dank herausragender Technologie und dem Einsatz von modernsten Werkstoffen wurde der Stelvio im Euro NCAP-Rating mit dem Bestwert von fünf Sternen ausgezeichnet und erreichte beim Schutz erwachsener Fahrzeuginsassen hervorragende 97 Prozent – der Komfort, die Sicherheit und die Vielseitigkeit eines SUV mit dem unzähmbaren Sportsgeist, den nur Alfa Romeo bieten kann, das ist der Stelvio.

Das gilt gleichermaßen für die Giulia: Es ist die Suche nach dem Punkt, wo Ingenieurskunst und Leidenschaft zusammentreffen. So ist es gelungen, italienisches Gespür für Design mit dem intuitiven Drang nach Dynamik zu verbinden, um immer wieder aufs Neue echte Emotionen zu entfachen. Mit der Giulia und der Giulietta hat Alfa Romeo ein weiteres Kapitel in seiner Geschichte geschrieben, in dem der Fahrer und seine Emotionen im Mittelpunkt stehen. Perfekt ausgestattete Werkstatt „Ganz besonders kundenfreundlich sind unsere Öffnungszeiten, die morgens um 6 Uhr beginnen und abends erst um 20 Uhr enden.“ Dadurch sei gewährleistet, dass auch die vielen berufstätigen Kunden in diesem Zwei-Schichten-System schnell und zügig bedient würden.

Für einen Autocheck sowie Zubehör, Pflegemaßnahmen, Reparatur und Instandsetzung empfiehlt sich das Traditionshaus Blank selbstverständlich für alle Fahrzeugtypen. „Unsere Werkstatt ist technisch auf dem neuesten Stand, so dass bei uns jedes Auto entsprechend fachkompetent angefasst wird“, sagt Andreas Blank.

Perfekter Service für Wohnmobile

Überaus stark aufgestellt ist die Blank-Werkstatt für Wohnmobile. „Wir bieten den kompletten Service und sind spezialisiert auf dieses Fahrzeugsegment.“ Immer mehr Menschen würden diese Art des Verreisens für sich entdecken. Entsprechend groß sei die Nachfrage. „Und natürlich wollen die Besitzer mit ihrem Wohnmobil einen perfekten Service, damit auf ihren Reisen nichts schiefgeht – und diesen Service bieten wir mit unseren erfahrenen Mitarbeitern in unserer Werkstatt.“

Datenschutz