Menü
Anmelden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover

Home Sonderthemen Komplett „Wir haben tolle Themen“
Anzeige
08:27 30.01.2019
Explorer Fernreisen
Anzeige

Rund 800 Aussteller präsentieren sich zum Messe-Duo abf und B.I.G., um Produkte, Trends und Dienstleistungen rund um Freizeit und Reisen vorzustellen. Mit wie viel Publikum rechnen Sie?

Das Messeduo hat sich in den letzten Jahren hervorragend entwickelt. Wir sind super aufgestellt, haben tolle Themen und ein außergewöhnliches Angebot. Ich bin kein Freund von Prognosen, da die Besucherzahl von mehr Faktoren abhängt als nur der Messe selbst. So kann ein massiver Wintereinbruch die Zahlen beeinflussen. 2018 hatten wir aber mehr als 90 000 Besucher.

Wird es wieder vergünstigte Eintrittspreise geben?

Wer sparen will, kann dies mit unserem Onlineticket tun. Denn das ist bis zu 2 Euro günstiger als der Ticketpreis an der Messekasse und erspart das lange Anstellen. Von Mittwoch bis Freitag bieten wir unser Nachmittagsticket an, das kostet ab 15 Uhr nur 6,50 Euro. Und wer gar nichts ausgeben und trotzdem zur abf und B.I.G. kommen möchte, der kann am Sonntag mit dem Fahrrad kommen. Radler haben am Fahrradtag nämlich freien Eintritt.

Mit Australien konnte die abf ein besonders interessantes Partnerland gewinnen. Was erwartet die Besucher in Halle 19?

Australien ist ein wunderbares Land, das in den letzten Jahren enormen Zuspruch erfahren hat. Bei Reisen & Urlaub präsentieren wir zusammen mit Explorer Fernreisen und anderen Partnern das Land Down Under in all seinen Facetten und Destinationen. Auf 1000 Quadratmetern stehen Experten mit Rat und Tat zu vielen Themen zur Seite und informieren über die schönsten Routen und vieles mehr. Außerdem gibt es ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm. Das Highlight ist sicher der „Australien Beach“ mit dem großen Tauch-Container, in dem die Besucher unter fachkundiger Anleitung tauchen lernen können.

Für Camper und Wohnmobilfans ist die abf seit jeher ein Highlight. Und in diesem Jahr zeigen Hersteller und Fachhändler ihr Angebot sogar in drei Hallen?

Richtig – und die Gründe liegen auf der Hand. Der Trend zum mobilen Reisen ist ungebrochen. Allein in Deutschland wurden letztes Jahr 24 327 Caravans und 46 859 Reisemobile neu zugelassen. Das ist ein erneutes Plus von 12,5 Prozent. Dem tragen wir natürlich Rechnung und bieten den interessierten Besuchern die gesamte Bandbreite in Sachen Caravaning. Vom Einsteigermodell bis zur Luxuskarosse ist alles dabei. Und wer sich noch unsicher ist, ob Campen überhaupt was für ihn sein könnte, der bekommt beim DCC ausgiebige Einsteigerberatung.

2
/
9
Datenschutz