Menü
Anmelden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover

Home Sonderthemen Hannover Stadt Ost Die Bothfelder haben ihren 21. Weihnachtsmarkt gefeiert
Anzeige
06:46 13.12.2018
Mehr als 50 Akteure haben an der St.-Nicolai-Kirche am vergangenen Samstag für weihnachtliche Stimmung gesorgt.

Wenn in Bothfeld gefeiert wird, dann lassen sich die Stadtteilbewohner weder von Schnee, noch von Regen oder Sturm abhalten. Und so sind am vergangenen Sonnabend wieder hunderte Besucher zur St. Nicolai-Kirche gekommen, um sich rund ums Kirchenhaus und über das benachbarte Gelände des Rohdenhofes treiben zu lassen. Zu gucken gab es eine Menge, denn mehr als 50 Kunsthandwerker, Schulen, Kindergärten und Vereine aus dem Stadtteil hatten ihre Büdchen weihnachtlich geschmückt, um den Besuchern ein buntes und vielfältiges Angebot zu präsentieren.


Ob Holzspielzeug oder Filzpuschen, Honig oder Marmeladen, Gesticktes oder von Hand gezogene Kerzen – die Akteure waren das ganze Jahr über fleißig und haben dafür gesorgt, dass die Weihnachtsmarktbesucher zum Fest liebevoll gestaltete Überraschungen verschenken können. Der Drehorgelspieler hat auf dem Festplatz unterdessen für weihnachtliche Stimmung gesorgt.

Glühwein geht immer: Die fleißigen Helfer hatten am Glühweinstand alle Hände voll zu tun.
Glühwein geht immer: Die fleißigen Helfer hatten am Glühweinstand alle Hände voll zu tun.

Im Gemeindehaus hat man sich zum Klönschnack bei Kaffee und Kuchen getroffen und auch in der Kirche selbst war den Nachmittag über eine Menge los: Erst hat das Kammerorchester Bothfeld aufgespielt, dann haben Schüler der Herschelschule Weihnachtsgeschichten vorgelesen. Im Rohdenhof hat die Tanzschule La Danza ihr Publikum mit dem neuen Programm „The Circle of the Jungle“ begeistert, als kleine und große Mädchen in tollen Kostümen als wilde Tiere über die Bühne geflitzt sind.

Karussells, Lebkuchenherzen und heiße Waffeln – nicht nur für Kinder gab es auf dem 21. Bothfelder Weihnachtsmarkt viel zu erleben.
Karussells, Lebkuchenherzen und heiße Waffeln – nicht nur für Kinder gab es auf dem 21. Bothfelder Weihnachtsmarkt viel zu erleben.

Draußen im Freien haben sich die Besucher mit Würstchen vom Grill, heißen Waffeln, Kartoffelpuffern, Crepes und Grünkohl gestärkt. Mehr als der Weihnachtsmann, der mit sechs prall gefüllten Säcken unterwegs war, hatte nur das Team am Glückweinstand. Oberbürgermeister Stefan Schostok hatte Unterstützung zugesagt – und Wort gehalten.

Im Zappendustern rief der „Bothfelder Herold“ mit Laterne, Hellebarde und lauter Glocke schließlich gegen 19 Uhr zum Zapfenstreich.


Rabatte auf Rucksäcke, Businesstaschen und Koffer – bei Leder La Martine lohnt sich der Weihnachtseinkauf.
Rabatte auf Rucksäcke, Businesstaschen und Koffer – bei Leder La Martine lohnt sich der Weihnachtseinkauf.

Wenn es etwas gibt, von dem Frauen nie genug bekommen können, sind das Taschen. Bei Leder La Martine gibt es nicht nur eine traumhafte Auswahl an Handtaschen von namhaften Labels wie Picard, Bogner, Gigi Fratelli, Joop oder Aunts & Uncles. „Ich beschenke meine Kunden beim Einkauf im Advent mit 20 Prozent Weihnachtsrabatt“, sagt Martine Konopka. Farblich passen die Traumtaschen perfekt zur aktuellen Herbst- und Wintermode: Senfgelb, Jeansblau und Cognac, Schwarz und Braun führen die Palette der edlen Begleiter an. Besonders schön sind die klassischen Joop-Taschen, in Cremeweiß, Bleu und Marine, bedruckt mit den typischen stilisierten Kornblumen.

Passend zu vielen Modellen gibt es Geldbörsen in verschiedenen Größen. „Ein Portemonnaie ist auch immer eine schöne Idee, wenn das Geschenk nicht so groß ausfallen soll“, betont die Bothfelder Geschäftsfrau, die für Weihnachtsfeiern, Familientreffen oder den Silvesterball natürlich auch eine Clutch zum kleinen Schwarzen präsentieren kann.

Starke Labels für die Männerwelt

Ob Messenger Bags, Samsonite oder The Chesterfield Bags – mit den Business- und Umhängetaschen von Leder La Martine kann man modebewussten Herren eine Freude machen. Die hochfunktionellen und robusten Laptoptaschen von Samsonite sind für alle Zollgrößen erhältlich, leicht und überzeugen durch ihr zeitloses Design.

Inspiriert von den englischen Chesterfield-Möbeln kommen die Aktentaschen der Marke The Chesterfield Bags mit minimalistisch–urbanem Design und einer besonderen Vintage Lederoptik daher. Ob legeres City-Outfit oder Business-Look – die eleganten Taschen lassen sich mit jedem Outfit kombinieren. Das gilt auch für die Messenger Bags als Alternative zum Planen-Rucksack von Vaude.

Auf Rücksäcken liegt bei Leder La Martine seit jeher der Fokus. Die Auswahl an Modellen von Deuter oder Fjällräven ist breitgefächert und dient als Equipment für Reise oder Freizeit.

Begleiter für den Weihnachtsurlaub

„Wir schenken uns nichts, wir verreisen übers Fest“ – wer das von sich behaupten kann, findet bei Leder La Martine jetzt praktische Gepäckstücke zu tollen Preisen. Die superleichten Koffer aus Polycarbonat von Titan zum Beispiel. Sie sind komfortabel und lassen sich dank ihres Designs an jedem Kofferband schnell entdecken. Ob Titan, Travelite oder American Tourister – alle Modelle sind in Größen von 55 bis 75 cm erhältlich, die Farbpalette reicht von Rosé über Blau bis hin zu klassischem Anthrazit. Passende Kulturtaschen gibt es ebenfalls dazu. „Ein schönes Geschenk für Weltenbummler ist auch immer ein Trolley fürs Handgepäck“, rät Martine Konopka. Und alle, die zu Hause bleiben, finden in dem Bothfelder Fachgeschäft im Einkaufspark Klein-Buchholz mollige Schals und Mützen, Tücher und Hüte zu Preisen, die Spaß machen.


2
/
2
Datenschutz